susanne teupe
biografie  
 

Einzelausstellungen (Auswahl)

1964  Gießen: galerie sous-sol

1965   Paris: Centre Culturel International

1967  Berlin: Galerie Mikro
Norrköping (Schweden): Kunstforum

1968  Bremen: Galerie Werkstatt

1969 Duisburg: Galerie nos
Bremen: Galerie Bauer & Thurau
Hamburg: V-Studio

1970 Ludwigsburg: Galerie Voelter

1972 Bremen: Galerie Werkstatt
„Bücher und Buchprojekte“

1973 Bremen: Kunsthalle Bremen
„Handzeichnungen, Radierungen,
Lithographien, illustrierte Bücher“

1975 Hagen: Theater Thema „Balett“
Grafik und Foto (P. Krempin)

1978 Bremen: Presseclub
Bremen: Kunsthalle
„Handzeichnung und Malerei“
Braunschweig: Galerie im Autohaus

1979 Paris: Centre Culturel Allemand,
Goethe Institut

1980 Hamburg: Künstlerclub „ Die Insel“

1983 Berlin: Galerie Rampoldt
Berlin: Galerie im Pallas Verlag

1984 Bremen: Galerie im Hofmeierhaus

1985 Berlin: Galerie Bossen
Münster: Galerie Steinrötter
Bremen: Gerhard Marcks Haus

1986 Paris: „Le Petit Bercy“

1987 Berlin: Galerie im Pallas Verlag
Osnabrück: Dominikanerkirche
Bremen: Galerie im Hofmeierhaus

1989 Münster: Galerie Steinrötter
Berlin: Galerie Bossen
Neuhaus/Pregnitz: Burg-Galerie (mit M. Linde)
Vilnius (Litauen): Grafisches Kabinett der Universität
Bonn: Galerie Schirner
Steinhorst: Galerie Steinhorster Schmiede

1990 Helsingborg (Schweden): Vikingsberg Konstmuseum
Vilnius (Litauen): Haus der Kunst
Bremen: Galerie im Hofmeierhaus

1991 Basel: Galerie Schmücking
Bremen: Securitas Galerie
Venedig: Centro Internazionale della Grafica

1992 Aachen: Galerie Securitas, Fa. Olivier
Bonn: Galerie Cramer
Wilhelmshaven: Kunsthalle
Osnabrück: Piepenbrock Unternehmensgruppe

1993 Bremen: Gerhard Marcks Haus
Malerei, Radierung, Plastik

1993 Venedig: Galleria Segno Grafico

1994 Ludwigsburg: Galerie Zaunkönig

1995 Bremen: Galerie Mönch
Venedig: Galleria Segno Grafico

1996 Welver-Dinker: Galerie im Pallas Verlag
Braunschweig: Galerie Schmücking

1997 Borgholzhausen: Rathaus

1998 Ludwigsburg: Casanova-Projekt mit
Claudio Ambrosini
Versmold: Kunstverein

1999 Braunschweig: Dominikanerkloster
Bremen: Galerie Mönch
Ludwigsburg: Galerie Behrens

2000 Borgholzhausen: Rathaus

2001 Hamburg: Galerie Barbara Vogt
Schaulen (Litauen): Jubiläumsausstellung
Esens: Galerie in der Mühle
Dörnten: Galerie Atelier Winner
Siauliai(Schaulen/Litauen): Galerie Laiptai

2002 Köln: Galerie Peveling
Vallauris: Galerie evènement
(mit Eufe, Altenstein, Mindermann)

2003 Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek
(mit Cimiotti, Dörfler, Neuenhausen, Winner)
Braunschweig: Galerie Schmücking

2004 Venedig: Galleria di Sotoportego
Oldenburg: Landesmuseum
Bremen: Galerie Mönch
Hamburg: Galerie Barbara Vogt
Venedig: Palazzo Albrizzi ( mit Claudio Ambrosini)

2005  Braunschweig: Dominikanerkloster
Münster: Galerie Steinrötter
Bremen: Städtische Galerie

2005  Köln: Galerie Peveling
Köln: Dominikanerkloster

2006  Osnabrück: Dominikanerkloster
Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek

2007  Venedig: Palazzo Albrizzi

2008  Köln: Dominikanerkloster
Hildesheim: Roemer Pelizaeus Museum

2009  Venedig: Palazzo Albrizzi
Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek
Bremen: Villa Ichon

2010  Celle: Galerie Dr. Jochim
Bremen: Galerie Mönch

2011  Schaulen (Siauliai, Litauen) Galerie Laiptai
Bremen: Institut Francais
Berlin: Galerie Bossen
Kiel: Institut Francais

2012  Hamburg: Galerie Barbara Vogt
Venedig: Palazzo Albrizzi

2013  Stade: Galerie Kunstwerk
Kassel: Fridericianum, Jordaens und die Moderne

2014  Celle: Galerie Dr. Jochim
Hildesheim: Choralei

2015  Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek

2016  Bremen Galerie Mönch

2017  Paris: Collagen
Tübingen: Afrikanische Skizzen
Paris: Paris en couleurs

 
arbeiten    
ausstellungen    
kataloge    
texte
   
   
impressum    
     
home